Rohrleitungskennzeichnung

Rohrleitungskennzeichnung nach DIN 2403

Eine ordnungsgemäße Rohrleitungskennzeichnung bietet nicht nur ein geringeres Gefährdungspotenzial für Ihre Mitarbeiter, sondern erleichtert auch die Instandsetzungs- und Wartungsarbeiten in Industrieanlagen und Kraftwerke. Rohrleitungen müssen nach TRGS 201 mindestens durch das Durchflussmedium und die Fließrichtung gekennzeichnet werden. Mit unserem Produktspektrum und Know-how bieten wir unseren Kunden zudem die Sicherheit, dass ihre Rohrleitungskennzeichnung den Anforderungen nach DIN 2403 entspricht.

Unsere Rohrleitungsbänder und Rohrmarkierter in der Übersicht:

  • Rohrmarkierer – kostengünstige Lösung für Rohrleitungen mit geringer Kennzeichnungsfläche
  • Farbbänder – Rohrleitungen individuell nach Durchflussstoff kennzeichnen
  • Pfeilbänder – Rohrleitungen individuell nach Fließrichtung kennzeichnen
  • Textbänder – lesbar von allen Seiten, da diese um das komplette Rohrgewickelt werden
  • GHS-Bänder – zur Kennzeichnung von gefährlichen Stoffen gemäß GHS-Verordnung

Produkteigenschaften unserer Rohrmarkierer und Kennzeichnungsbänder

  • Schwer entflammbar
  • Selbstverlöschend
  • Extrem hohe Klebekraft
  • Weitgehend säure- und laugenbeständig
  • UV-beständig
  • Befestigungstemperatur: 5 - 45°C
  • Temperaturbeständig von -20 - 110°C
  • Weitgehend Lösemittel beständig
  • Witterungsbeständig

Auswahl aus dem Bereich Rohrmarkierer und Kennzeichnungsbänder

Produktübersicht

Energie, Chemie, Industrie

Rohrmarkierer

Chemie, Energie, Industrie

Farbbänder

Energie, Chemie, Industrie

Pfeilbänder

Energie, Chemie, Industrie

Textbänder

Energie, Chemie, Industrie

GHS Bänder