Kennzeichnung nach DIN 2403

Was bedeutet es nach DIN zu kennzeichnen ...
Das Deutsche Institut für Normung definiert in der DIN 2403 den aktuell geltenden Standard der Technik für die Kennzeichnung von Rohrleitungen nach Ihrem Durchflussstoff für nicht erdverlegte Rohrleitungen an Land. Folgende Bestandteile sind in der DIN 2403 als verpflichtende Mindestangaben definiert:

  • Gruppen- und Zusatzfarbe des Durchflussstoffes
  • Angabe der Durchflussrichtung
  • Angabe des Durchflussstoffes

Weitere technische Angaben wie Druck, Temperatur, etc. sind optional. Darüber hinaus gibt es in der Norm Vorgaben bezüglich der Größe einer Kennzeichnung in Abhängigkeit von deren Erkennungsweite und sie spricht einige Empfehlungen aus, welche zur Kennzeichnung befolgt werden sollen.

 

Zurück